Der Donauradweg von Dürnstein bis Wien in ServusTV

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Ich bin einen Teil des 2.850 km langen Donauradweges, der von der Quelle der Donau bis zur Mündung ins Schware Meer führt, mit Jakob Glanzner von Servus TV gefahren. In Österreich verläuft der Radweg von Passau bis Bratislava, das sind gesamt 326 Kilometer. Etwa 90 km davon ist das Teilstück von Dürnstein nach Wien lang.

Wie lang ist der Doanuradweg in Österreich?

Der Donauradweg ist nach dem Bodensee-Radweg die zweit-meistbefahrene Radstrecke Europas überhaupt. Jährlich sind etwa 630.000 Radler auf dem österreichischen Donauradweg unterwegs, von denen etwa 55.000 die gesamte 326 km lange Strecke zurücklegen. Das liegt zum einen an der angenehm flachen und zu großen Teilen autofreien Strecke und an der landschaftlichen Schönheit, wie man auch im Beitrag sieht.


Der Donauradeg führt an Österreichs einzigem Atomkraftwerk vorbei. Es liegt in Zwentendorf und wurde in den Siebziger-Jahren erbaut . Aufrund einer Volksabstimmung ist es nie in Betrieb genommen worden. Heute kann man diese historische Einzigartigkeit besichtigen.

Getagged unter:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich bei:
avatar
wpDiscuz